Kundenbewertungen von aufkleberdealer.de

Herstellung von Plottaufklebern

Schneideplotter - so funktioniert ein Schneideplotter - so werden Ihre Klebeschriften produziert

Die Hardware "Schneideplotter"

SchneideplotterEin Schneide Plotter funktioniert ähnlich wie ein normaler Tintenstahl Drucker. Die verwendeten Spezial-Folien bestehen aus zwei Schichten, - einer Trägerschicht aus Papier mit einer sehr glatten Oberfläche  und der eigentlichen farbigen Folie mit einer sehr geringen Dicke. Die Folien werden von Rollen vor und zurück bewegt und das Schneide Messer ritzt in einer Links-Rechts Bewegung in die obere Folie die gewünschten Umrisse ein. Die Trägerfolie wird dabei nicht mit geschnitten. Daher ist es wichtig, dass die Vorlagedatei, welche mit einem Schneide Plotter ausgeschnitten werden soll, eine "Vektorgrafik" ist. Wenn dies nicht der Fall ist, hat der Schneide Plotter keine Konturen zum Nachschneiden. Es besteht jedoch die Möglichkeit eine Bilddatei mit Hilfe von speziellen Programmen umzuwandeln. Dies erfordert aber meistens eine Nacharbeit per Hand und ist deshalb sehr zeitaufwändig



Das Herzstück eines Plotters " Schneidemesser mit Halterung"

SchneideplotterNach dem Ausplotten des Aufklebers muß die Folie von unseren Mitarbeitern "entgittert" werden.
Dies ist besonders bei kleinen Aufklebern sehr zeitaufwändig. Aus diesem Grund sind größere Aufkleber nicht proportional zum Materialaufwand teuer.









Die Endverarbeitung  

SchneideplotterNach dem Entgittern wird die Folie mit einem speziellem Übertragungspapier versehen.
An diesem haften dann die Klebebuchstaben oder Objekte und können am Stück aufgeklebt werden.